Sie befinden sich hier: Home | Kurse | Kurse für Eltern | Wie viel Wahrheit braucht mein Kind

Wie viel Wahrheit braucht mein Kind
Von kleinen und großen Lügen, über große seelische Lasten und schweren schmerzlichen Wahrheiten - Wie und wann sag ich`s meinem Kind!

Mag. Bri Wysoudil-Dobrowsky
(Pädagogin)

„G`schichtln erzählen“, Unwahrheiten und Lügen - kleine und große - begleiten unseren Alltag! Vieles davon muten wir unseren Kindern ohne große Überlegungen zu.
Der Klapperstorch, Nikolaus, Osterhase und das Christkind sowie viele Traditionen gehören ebenso dazu. Welche Wahrheiten sollen wir wann unseren Kindern mitteilen und wieviel Aufrichtigkeit brauchen sie wirklich!?
Können unsere Kinder große seelische Lasten verkraften und wie kann man bei schweren und schmerzlichen Wahrheiten mit den Kindern umgehen!?

Soll ich und wie sag ich`s meinem Kind!?

Inhalte:

  • Dass Thema "Wahrheit" vor dem Hintergrund der durchschnittlichen Entwicklung des Kindes
  • Die Erwachsenen sind Modelle für die Kinder im Umgang mit der Wahrheit - Wie Aufrichtigkeit die Beziehung zwischen Eltern und Kindern beeinflusst
  • Das Bedürfnis kindliche Gefühle zu steuern
  • Die Beteiligung unserer Kinder an Realitäten des Lebens
  • Die schwarze Pädagogik unserer Vorfahren und das Einführen höherer Mächte zur Einschüchterung von Kindern
  • Konsequenzen für unseren Umgang mit dem magischen Denken unserer Kinder
  • Familiengeheimnisse und ihre Wirkung - Bitte nicht weitersagen!
  • Große Umbrüche im Familienleben - Was müssen Kinder wissen!
  • Kinder in "besonderen Familien"
  • Große Lasten des Lebens - Beispiele behutsamer Vermittlung

Termine

  • Freitag, 22. Oktober 15 - 18 Uhr

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

€ 45,- / Seminar
 

Teilnahmebedingungen: Um ein optimales Kursprogramm bieten zu können, halten wir die TeilnehmerInnenzahl gering. Somit ist eine verbindliche Anmeldung und Einzahlung des Kursbeitrags vor Kursbeginn notwendig. Der Rücktritt ist bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn möglich, danach nur, falls eine ErsatzteilnehmerIn gefunden werden kann. Für versäumte Stunden kann kein Geld rückerstattet werden. Falls es in einem anderen Elternbildungsworkshop Restplätze gibt, kann hier eine Kompensation stattfinden.

Anmeldung  

Fr, 22. Oktober 15 - 18 Uhr

(Bei mehr als einer Person bitte die genaue Anzahl und die Namen der Personen in der Nachricht genauer definieren!)
3x3 =
Ich nehme die Datenschutzrichtlinien und die Hygienevorschriften zur Kenntnis*

Alle mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichfelder!

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!