Sie befinden sich hier: Home | Kurse | Kurse für Babysitting | Babysitter-Kurs (35 Stunden) ab 18 Jahren

Babysitter-Kurs (35 Stunden) ab 18 Jahren
NEU: Seit 1.1.2017 mit 35h zwecks steuerlicher Absetzbarkeit

Mag. Brigitte Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer)

Zielgruppe für diesen Kurs: Erwachsene ab 18 Jahren

In diesem Babysitter-Kurs bilden wir Sie in 35 Stunden zur pädagogisch qualifizierten Betreuungsperson aus. Mit dieser Ausbildung ist Ihre Tätigkeit als Babysitter steuerlich absetzbar. Zum Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat.
Dieser Kurs ist vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend anerkannt und entspricht den Anforderungen des Ministeriums für Finanzen. Das EKIZ Gilgegasse ist ein vom Ministerium anerkannter Anbieter.

Zur Anmeldung

 

Folgende Ausbildungsinhalte werden in 12 Modulen à 3 Stunden oder in einem geblockten Wochenendkurs vermittelt:

  • "Zurück in die eigene Kindheit" - was tut Kindern gut bzw. nicht gut
  • Das Baby in den ersten Lebensmonaten: Entwicklung und Säuglingsernährung - Babypflege (Tragen, Wickeln, Baden,…) + Babymassage
  • Die körperliche und geistige sowie soziale Entwicklung des Kindes von 0-10 Jahren
  • Pädagogische Grundlagen im Umgang mit Kindern
  • Von Erziehung zu Beziehung - Kommunikation, Konflikte, Konfliktstrategien (auf Basis der Grundwerte von Jesper Juul)
  • Wie Empathie und Achtsamkeit Kinder stark machen (Thomas Gordon und Jesper Juul)
  • Entwicklung des Selbstwertgefühls von Kindern und wie es gesteigert werden kann (auf Basis der Grundwerte von Jesper Juul)
  • Bewegung macht schlau - die wichtigste Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung (mit päd. Kinesiologie)
  • Autogene Entspannungsübungen für KinderbetreuerInnen und Kinder – wie komme ich selbst zu mehr Gelassenheit, wie kann ich Kindern in schwierigen Situationen helfen durch Entspannung wieder ins Gleichgewicht zu kommen. In Theorie und Praxis
  • Umgang mit starken Gefühlen wie Aggression, Trauer, Ängste, Schmerz, usw.
  • Psychosexuelle Entwicklung des Kindes von 0-10 Jahren - Körper – Liebe – Doktorspiele – alles normal!
  • Vorsicht Bildschirm – über einen sinnvollen Umgang von Kindern mit digitalen Medien
  • Sicherheit im Haushalt - Unfallvermeidung
  • Sicher durch den Alltag mit Kindern – Säuglings- und Kindernotfälle und Notfallmaßnahmen
  • Wie beschäftige ich Kinder altersgemäß drinnen und draußen: Alte und neue Kinderlieder, Schoßspiele und Kinderreime, Spiele, Kinderbücher
  • Herstellen von Spielzeug, Basteln und Freizeitgestaltung
  • Fachliteratur – zum Schmökern, Durchblättern und Buchtipps dazu
  • Handouts, die auch in Englisch verfügbar sind, runden das Angebot ab.

 

Abschluss mit Zertifikat

Diese Ausbildung über 35 Stunden ab 18 Jahren schließt mit einem Zertifikat für pädagogisch qualifizierte Personen ab. Eine Ausbildung über 35 Stunden sowie das Zertifikat sind vom Ministerium für Finanzen zwecks steuerlicher Absetzbarkeit ab dem 1.1.2017 nach dem LStR Wartungslerlass 2016 vorgeschrieben.

Gemäß 1.3 des Erlasses des BMF GZ BMF-010222/0029-VI/7/2009 vom 30.4.2009 zwecks Absetzbarkeit der Kosten für qualifizierte private Kinderbetreuungspersonen.

  • Das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse/Piaristengasse ist ein vom Bundesministerium für Familie und Jugend anerkannter Anbieter dieser Ausbildung!
  • Dieses Zertifikat kann auch als Teilnahmebestätigung für Au pair-Ansuchen verwendet werden. Das Zertifikat wird auch in Englisch ausgestellt.
  • Familien können die Kosten für von uns ausgebildete Kinderbetreuungspersonen in der Höhe von bis zu 2.300,- € pro Jahr und Kind (bis zu 10 Jahren) steuerlich geltend machen.
  • Vermittlung der ausgebildeten BabysitterInnen durch das Eltern-Kind-Zentrum Gilgegasse möglich!

 

Die Referentinnen

  • Mag. Brigitte Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer), IBCLC, Pädagogin, Erziehungs- und Familienberaterin, Lernberaterin, Sexualpädagogin, Still- und Laktationsberaterin
    Familiencoach ausgebildet bei Jesper Juul
    Mutter von 3 Kindern, 1 Enkelkind
  • Mag. Annelies Weber-Bakule, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Integrative Paartherapie
    30 Jahre Lehrauftrag für Autogenes Training an der Universität Wien
    Mutter von 3 Kindern, 4 Enkelkinder
  • Mag. Eva-Maria Klauser-Herrmann, Motopädagogin
    Mutter von 1 Kind
  • Mag.(FH) Sandra Krempl-Spörk, Lehrtrainerin des Österreichischen Roten Kreuzes für Säuglings- und Kindernotfälle

Termine

Zur Auswahl stehen Blockveranstaltungen am Wochenende (vier Samstage jeweils von 9 - 19 Uhr - Änderungen sind vorbehalten) oder ein wöchentlicher Abendkurs (zwölf Module à 3 Stunden).

 

  • WOCHENKURS:
    Seit Die, 3. Oktober 18 – 21 Uhr
    Danach jeweils am Dienstag 10., 17., 24., 31. Oktober, 7., 14., 21., 28. November, 5., 12. und 19. Dezember
    (12 Dienstage jeweils von 18 - 21 Uhr)

     

  • GEBLOCKT:
    Samstag, 11., 18., 25. November und 2. Dezember jeweils von  9-19 Uhr
    (insgesamt 35 Kursstunden)
     

     

  • WOCHENKURS:
    Ab Die, 6. März 2018, 18 – 21 Uhr
    Danach jeweils am Dienstag 13., 20. März, 10., 17. 24. April, 8., 15., 29. Mai, 5., 12. und 19. Juni
    (12 Dienstage von 18 - 21 Uhr)

     

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

€ 300,- für SchülerInnen und StudentInnen
€ 360,- für Erwachsene
Als Blockveranstaltung: € 410,- am Wochenende

Teilnahmebedingungen: Um ein optimales Kursprogramm bieten zu können, halten wir die TeilnehmerInnenzahl gering. Somit ist eine verbindliche Anmeldung und Einzahlung des Kursbeitrags vor Kursbeginn notwendig. Der Rücktritt ist bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn möglich, danach nur, falls eine ErsatzteilnehmerIn gefunden werden kann. Für versäumte Stunden kann kein Geld rückerstattet werden.

Anmeldung  

Seit Die, 3. Okt. Wochenkurs à 3h
Sa, 11., 18., 25.Nov und 2.Dez
Ab Die, 6. März 2018 18 – 21 Uhr

(bitte in der Nachricht genauer definieren!)
5+2 =

Alle mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichfelder!

Ähnliche Termine...

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!