Sie befinden sich hier: Home | Veranstaltungen | Vorträge | Rotahandling Vortrag

Rotahandling Vortrag

Sabine Kocher
Pädagogin, Rota-Prophylaxe, Krisenpflegemutter, Mutter eines Sohnes

Baby im Griff → Kind im Griff.  Was braucht mein Kind?

Rota“ kommt vom lateinischen „rotare“, und bedeutet „drehen“.

Beim Rota-Babyhandling geht es darum, den Körper des Babys in speziellen Drehungen zu bewegen und zu lagern.

Über dieses spezielle Handling  im Alltag werden Impulse direkt an die „Schaltzentrale“ im Gehirn gerichtet.  Man  beeinflusst damit den Muskeltonus, also die Körperspannung, die für die gesamte Haltung des Körpers entscheidend ist. Der gute Muskeltonus ist Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung von Körper, Geist und Seele.

Rota-Kinder haben einen entspannten Muskeltonus, und nutzen daher ihre Energie für Fähigkeiten wie Saugen, Plaudern und  Sprechen, Feinmotorik, Konzentrieren und Lernen. 

  •       Eltern und werdende Eltern erhalten Informationen über Körpertonus, Frühkindliche Reflexe und Entwicklung des Kindes.
  •       Eltern von Schulkindern erkennen den Zusammenhang von Lernproblemen oder Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Ursachen.
  •       Sie erhalten wertvolle Tipps für den Alltag, zu den Themen Schnuller, nackte Füßchen, Tragen, Lagern, Hochnehmen, Stillen, ....

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

24€ pro Person

Anmeldung  

Zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat!

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!