Sie befinden sich hier: Home | Veranstaltungen | Vorträge | Rechtshänder oder Linkshänder?

Rechtshänder oder Linkshänder?

Margit Rieger BSc
diplomierte Kindergesundheitstrainerin, Linkshänderberaterin

Die angeborene Händigkeit, also die Überlegenheit der rechten oder linken Hand des Kindes, zeigt sich meistens bereits im Alter von 10- 15 Monaten, wenn die Kinder gezielte Griffbewegungen vollziehen, wie zum Beispiel beim Greifen nach Spielsachen und Gegenständen und beim Halten des Essbestecks.

Bereits zu dieser Zeit sollten Eltern aufmerksam sein und die Händigkeit ihres Kindes beobachten, sowie keine Umschulungsversuche tätigen. Es kann auch durch Nachahmungsverhalten der Geschwister und der Eltern oder durch einen wechselnden Handgebrauch des Kindes zu einer unbewussten, sanften Umschulung kommen.

Dieser Abend bietet Eltern von Kindern aller Altersstufen einen informativen und vor allem auch präventiven Vortrag:

  • die Bedeutung der Händigkeit und mögliche Konsequenzen einer Umschulung
  • Linkshänder in einer von Rechtshändern geprägten Gesellschaft
  • Wahrnehmung der Händigkeit bei Kindern
  • Unsicherheiten im Handgebrauch wahrnehmen & Hilfestellungen
  • welche Gebrauchsgegenstände braucht ein linkshändiges Kind? Wie erleichtern diese den Kindern den Alltag und die Schulzeit?
  • warum ist es so wichtig eine korrekte Sitz- und Schreibhaltung zu erlernen?
  • Vorstellung des Kurses für Kindergruppen ab 4,5 Jahren: „Vorbereitung der Schreibhaltung mit der linken Hand“ nach Methodik Dr. Johanna Barbara Sattler

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

35 €

Anmeldung  

Derzeit ist kein Termin geplant.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat!

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!