Sie befinden sich hier: Home | Kurse | Kurse für Eltern | Eltern wie Leuchttürme - Die Bedeutung von elterlicher Führung

Eltern wie Leuchttürme - Die Bedeutung von elterlicher Führung
Aus der Seminarreihe Jesper Juul

Mag. Brigitte Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer)
Pädagogin, Familienberaterin ausgebildet bei Jesper Juul

„Heute soll eine durchschnittliche europäische Mutter immer nett sein. Doch oft kommt das nicht aus ihr selbst, sondern sie spielt es. Wir müssen aufhören Rollen zu spielen, z.B. die Rolle des Vaters oder der Mutter, es reicht wenn wir so sind wie wir sind, damit haben wir schon genug zu tun."
(Jesper Juul)

Die Forderung nach Authentizität in den familiären Beziehungen bedeutet einen qualitativen Quantensprung, der vielen Eltern in den letzten zwanzig Jahren vor nahezu unlösbare Probleme stellte, wuchsen sie doch selbst in Familien auf, in denen alles andere als Authentizität gefragt war. Erst wenn beide oder alle Familienmitglieder sich so authentisch wie möglich zu einem Problem oder Konflikt – das heißt, zu der Art und Weise, in der sie selbst betroffen sind – geäußert haben, besteht die Möglichkeit, eine tragfähige Lösung zu finden, die nicht eine neue Vorschrift oder Sanktion darstellt.

In diesem Workshop begeben wir uns gemeinsam auf die Suche nach Ihrer ganz persönlichen Art authentisch und wie ein Leuchtturm in stürmischen Zeiten im Leben zu stehen. Es geht schließlich um den Ausstieg aus dem Erziehungsautopiloten in die bewusste Elternschaft.

Der Workshop besteht einerseits aus kleinen theoretischen Inputs und Ihren mitgebrachten Fragen zum Thema. Andrerseits enthält der Workshop Reflexionsübungen, die Sie mit sich alleine machen und Übungen in und mit der Gruppe. Achtung! Es kann sein, dass Sie mit neuen Erkenntnissen über sich nach Hause gehen...

Workshop zu 3 Stunden

Termine

  • Freitag, 26. Jänner 2018, 15 - 18 Uhr

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

€ 42,- / Seminar
 
Teilnahmebedingungen: Um ein optimales Kursprogramm bieten zu können, halten wir die TeilnehmerInnenzahl gering. Somit ist eine verbindliche Anmeldung und Einzahlung des Kursbeitrags vor Kursbeginn notwendig. Der Rücktritt ist bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn möglich, danach nur, falls eine ErsatzteilnehmerIn gefunden werden kann. Für versäumte Stunden kann kein Geld rückerstattet werden. Falls es in einem anderen Elternbildungsworkshop Restplätze gibt, kann hier eine Kompensation stattfinden.

Anmeldung  

Fr, 26. Jänner 2018 15 - 18 Uhr

(bitte in der Nachricht genauer definieren!)
2+2 =

Alle mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichfelder!

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!