Sie befinden sich hier: Home | Kurse | Kurse für Eltern | Das Trotzalter – ein bedeutendes Geschenk für Eltern

Das Trotzalter – ein bedeutendes Geschenk für Eltern
Aus der Seminarreihe Jesper Juul

Mag. Brigitte Wysoudil-Dobrowsky (vormals Schrottmayer)
Pädagogin, Familienberaterin ausgebildet bei Jesper Juul

Wenn Kinder ständig "Nein" sagen und alles selber machen wollen.

Viele Eltern erleben diese Zeit als sehr herausfordernd mit Machtkämpfen und häufigen Wutanfällen. Das Kind "trotzt", heißt es dann, aber sind es nicht eher die Eltern die "trotzen"? Oft wird diese Phase bei den Eltern von Unsicherheit, Machtlosigkeit und Verzweiflung begleitet, obwohl sie eigentlich ein Geschenk an die Eltern ist, denn die Selbstständigkeit des Kindes bedeutet ja auch Entlastung für die Eltern. Je besser es gelingt, das Kind dabei zu unterstützen und zu begleiten, desto einfacher wird der nächste große Loslösungsprozess in der Pubertät.

Was kann schöner sein als die gemeinsame Freude an den Erfolgen des Kindes? Was tun, wenn es nicht gelingt? Wie umgehen mit den starken Emotionen des Kindes, ohne seine Integrität zu verletzen? Wann wird es wieder besser?

Eltern haben viele Fragen zu diesem wichtigen Entwicklungsschritt ihrer Kinder, denen wir uns in diesem Workshop eingehend widmen wollen.

  • Über die Bedeutung dieses sehr wichtigen Lebensabschnittes
  • Über die Wichtigkeit für die emotionale Entwicklung des Kindes
  • Verschiedene Sichtweisen der emotionalen Wechselbeziehung zwischen Kind und Eltern
  • Grundregeln für Eltern im Umgang mit „Trotz“, Machtkämpfen und häufigen Wutanfällen
  • Umgang mit den starken Emotionen des Kindes – unter Achtsamkeit seiner Integrität

Kursort

EKIZ - Eltern-Kind-Zentrum Wien
Piaristengasse 32
1080 Wien

Kursbeitrag

€ 42,- / Seminar
 
Teilnahmebedingungen: Um ein optimales Kursprogramm bieten zu können, halten wir die TeilnehmerInnenzahl gering. Somit ist eine verbindliche Anmeldung und Einzahlung des Kursbeitrags vor Kursbeginn notwendig. Der Rücktritt ist bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn möglich, danach nur, falls eine ErsatzteilnehmerIn gefunden werden kann. Für versäumte Stunden kann kein Geld rückerstattet werden. Falls es in einem anderen Elternbildungsworkshop Restplätze gibt, kann hier eine Kompensation stattfinden.

Anmeldung  

Derzeit ist kein Termin geplant.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat!

Unsere aktuellen Termine...

Bitte beachten Sie, dass für alle Veranstaltungen eine Anmeldung erforderlich ist!